Pädagogische Arbeit

Leitbild für unsere Kindergärten Mürsbach und Rattelsdorf

 

"Wo wir uns wohlfühlen, können wir gemeinsam wachsen"

 

Dies trifft sowohl auf unser buntgemischtes, modernes und vielseitiges pädagogisches Personal zu, als auch auf die Kinder. Gleichzeitig übernehmen wir eine familenunterstützende Funktion. Durch bedarfsgerechte, werteorientierte Betreuung möchten wir einen Wohlfühlcharakter für die Familien schaffen. Dafür legen wir viel Wert auf eine loyale und wertschätzende Zusammenarbeit, ebenso möchten wir die Kinder zu gesellschaftafähigen und resilienten Menschen begleiten. Resultierend ergibt sich unsere Vision für die Zukunft:

"Schöne Erinnerungen an die Kindergartenzeit für Groß und Klein"

 

 

Schwerpunkte unserer Erziehungsarbeit im Kindergarten mit offenem Konzept sind:

 

Kognitive Kompetenzen:

  • Kreativitäts- sowie Sprachförderung
  • Sinnes- und Gedächtnisschulung
  • Wissensaneignung durch Projektarbeit
  • Entwicklung von Problemlösungsstrategien

 

Sozial – emotionale Kompetenzen:

  • Konfliktmanagement
  • Empathie und Perspektivenübernahme
  • Kommunikationsfähigkeit zwischen Kindern aber auch Fachpersonal
  • Kooperationsfähigkeit
  • Eigeninitiative und Selbstbewusstsein

 

Fähigkeit und Bereitschaft zur Verantwortungsübernahme:

  • Lernen, selbst für das Verhalten und Erleben verantwortlich zu sein
  • Lernen, Anderen gegenüber Verantwortung zu tragen
  • Lernen, Verantwortung für Natur und Umwelt zu tragen

 

Entwicklung von Werten und Orientierungskompetenz:

  • (sinnvolle) Regeln befolgen und diese ggf. verändern oder neu aufstellen
  • grundlegende lebenspraktische Fragen im Alltag erkennen und reflektieren

 

Unvoreingenommenheit:

  • offen auf Personen mit anderen Werten und Sitten zugehen
  • andere Kulturkreise kennenlernen

 

Solidarität:

  • Gruppenzusammenhalt und Bekanntmachen mit anderen Kulturkreisen

 

Sensibilität für und Achtung vor Andersartigkeit:

  • Anerkennen jedes einzelnen Individuums
  • Erlernen des Rechts auf Einzigartigkeit und Andersartigkeit

 

Fähigkeit und Bereitschaft zur demokratischen Teilhabe:

  • Akzeptanz und Einhaltung von Gesprächs- und Abstimmungsregeln
  • Einbringen und Überdenken des eigenen Standpunktes

 

Physische Kompetenzen:

  • Förderung der Grob- sowie Feinmotorik
  • Verantwortungsübernahme für psychisches und physisches Wohlbefinden
  • Regulationsfähigkeit des eigenen Körpers

drucken nach oben