Bücherangebote des Marktes Rattelsdorf

Der Markt Rattelsdorf verkauft verschiedene Bücher über die Geschichte u.a. von Rattelsdorf

Bücher Markt Rattelsdorf

 

 

 

Buch Rattelsdorf in alten Tagen

 

 

Bereits 2001 erschien das Buch Rattelsdorf in alten Tagen. In akribischer Arbeit hatte Rektor a. D. Joseph Babo dieses Büchlein mit zahlreichen Bildern und Informationen zusammengestellt. Das heutige Erscheinungsbild unserer Heimatgemeinde Rattelsdorf wird in weiten Teilen von der Entwicklung seit dem Kriegsende geprägt. Zahlreiche Baugebiete, neue Verkehrswege, Neubau von Rathaus, Kindergarten und Schule, zeitgerechte Sportstätten und vieles andere mehr haben deutliche Akzente gesetzt. Die im vorliegenden Band gesammelten Bilder berichten auf anschauliche Weise davon, wie es einst bei uns einmal war.

 

Der Bildband kostet 16,00 Euro.

Buch Rattelsdorf - Kleinod

 

 

2004 erschien das Buch: Rattelsdorf - Kleinod im Itzgrund. Der Autor war Gemeindearchivar Manfred Jungkunz. Das Buch mit 431 Seiten und zahlreichen Bildern beschreibt im 1. Kapitel die Umgegend mit alte, eingegangene Ortschaften sowie die Bahnlinie Breitengüßbach - Dietersdorf, im 2. Kapitel die Entstehung von Rattelsdorf mit den Kriegszeiten, im 3. Kapitel das Kloster, im 4. Kapitel die Pfarrei Rattelsdorf, im 5. Kapitel die Schule, im 6. Kapitel das Gemeindeleben, im 7. Kapitel Weltliche Behörden, im 8. Kapitel Gebäude und Kulturelles, im 9. Kapitel die Landwirtschaft, im 10. Kapitel Persönlichkeiten, im 11. Kapitel das 20. Jahrhundert und im 12 Kapitel befinden sich Anlagen.

 

Das Buch kostet 20,00 Euro

 

 

 

 

Sonderheft - Heimat Bamberger Land

 

 

Ebenfalls 2004 erschien das Sonderheft Rattelsdorf HEIMAT BAMBERGER LAND.

Im Mittelpunkt dieser Doppelausgabe stand das Pfarr- und Dorffest mit der Einweihung des im Rahmen der Dorferneuerung neu gestalteten Marktplatzes. Im Mitarbeiterverzeichnis stehen: Dr. Annette Faber, Dr. Dorothea Fastnacht, Diplom-Archivar (FH) Horst Gehringer, Dr. Dipl. Thomas Gunzelmann, der damalige Bürgermeister Gerhard Jäger, Manfred Jungkunz, PD Dr. Hans Losert, Dr. Kunsthistoriker Peter Ruderich Sibille Ruß und Dr. Andreas Firtz.

 

Das Doppelheft kostet 8,50 Euro

 

 

 

Buch Pfarrer Johann Jakob Christoph Jäger

 

 

 

Im Rahmen des Dreifachjubiläums 2015 wurde mit dem 250-jährigen unserer Marienstatue auf dem Marktplatz am 15. August das Festjahr würdig abgerundet. Hierzu hatte Altbürgermeister Gerhard Jäger ein weiteres Heft herausgebracht. Hierin berichtet er über das Wirken von Pfarrer Johann Jakob Christoph Jäger. Er war von 1739 bis 1784 Pfarrer zu Rattelsdorf und ließ die Marienstatue am Marktplatz aufstellen.

Angeblich war ein Stein 1752 beim Bau der Seesbrücke in Bamberg übrig geblieben. Jäger entdeckte ihn im Burgershof und ließ daraus von Ferdinand Tietz - dem bekannten Bildhauer des Rokoko - eine Marienstatue meißeln. Am Vorabend des Festes Maria Himmelfahrt 1764 wurde sie nach Rattelsdorf gebracht. Zuvor wurde der stinkende Dorfweiher am Marktplatz eingeebnet, um einen schönen, würdigen Standort zu schaffen. Genau ein Jahr später wurde das Standbild von Pfarrer Jäger feierlich eingeweiht.

 

Das Heft kostet 5,00 Euro

 

 

 

Buch - Chronik Höfen, Höfenneusig, Freudeneck

 

 

 

2017 hatte Manfred Jungkunz die Chronik der Ortsteile Höfen - Höfenneusig - Freudeneck präsentiert. Anlass war das 25-jährige Weihejubiläum der Kapelle Maria Königin und die Gründung des Kapellenbauvereins von Freudeneck vor 30 Jahren. Das Buch mit 154 Seiten und zahlreichen Bildern beschreibt im 1. Kapitel die Ersterwähnung der Ortschaften, im 2. Kapitel die eigenständige Gemeindeverwaltung, im 3. Kapitel Kulturelles, im 4. Kapitel das 20. Jahrhundert, im 5. Kapitel Kapellen, Steinkreuze und Martern, im 6. Kapitel Vereinsleben und Brauchtum, im 7. Kapitel Persönlichkeiten und im 8. Kapitel befinden sich Anlagen.

 

Das Buch kostet 10,00 Euro

 

 

 

 

 

drucken nach oben